A weboldalunkon cookie-kat használunk, hogy a legjobb felhasználói élményt nyújthassuk.

Részletek Rendben!
subheader background

DE

Diagnostikzentrum Pecs (Ungarn) bietet medizinische Dienstleitungen wie ComputerTomographie (CT), Magnetresonanz-Tomographie (MRT) und Knochendichtemessung (DXA) für Patienten mit Europäischer Krankenversicherungskarte (EHIC) gebührenfrei oder sonst kostenpflichtig. Das kostenpflichtige Verfahren ist medizintechnisch identisch mit der gebührenfreien Untersuchung für versicherten EU-Patienten. Der einzige Unterschied ist, daß für EU-versicherte Personen gelten dieselbe gesetzliche Regelungen wie für ungarische Patienten. Wichtig ist dabei, daß ungarische sowie EU-versicherte Personen sich mit gültiger fachärztlicher Einweisung voranmelden sollen, und werden in eine einheitliche Warteliste eingeordnet. Wegen der begrenzten Finanzierungskapazität kann diese Warteliste manchmal mehrere Monate lang sein. Kostenpflichtige (selbst finanzierte) Untersuchungen werden nach der Anmeldung innerhalb wenigen Tagen durchgeführt.

 

EINFÜHRUNG

Das Pécs Diagnostic Center (NeuroCT GmbH.) nahm seine Aktivitäten 1994 auf zivile Initiative auf. Ziel der Gründer - zwei Stiftungen der damaligen Medizinischen Universität Pécs und Privatpersonen - war es, ein Diagnosezentrum nach europäischem Standard zu schaffen. Die vom Zentrum installierten modernen Bildgebungsgeräte haben dazu beigetragen, den Standard der Patientenversorgung in der Region sowie die medizinische Ausbildung und Forschung und Entwicklung der Universitäten zu verbessern.

Heute sind die Eigentümer des Pécs Diagnostic Center (NeuroCT GmbH.) die „Pro Universitate Quinqueecclesiensis Foundation“ der Fakultät für Allgemeine Medizin der Universität Pécs und die „Olivecrona Foundation“ der Abteilung für Neurochirurgie und arbeiten als unabhängige Spin-off Ltd. des Clinical Center, Marketing für diagnostisches Wissen der Universität.

Unser Zentrum führt mehrere Aufgaben aus. Zum einen bietet es ambulanten und stationären Patienten auf hohem professionellen Niveau CT-, MR- und DEXA-Bildgebungsdiagnostik und zum anderen nimmt es aktiv an der medizinischen Ausbildung für Studenten und Doktoranden sowie an damit zusammenhängender wissenschaftlicher Forschung teil.

 

PATIENTEDIENSTE

Das Pécs Diagnostic Center hat einen Vertrag mit der Nationalen Krankenkasse (NEAK), sodass die CT-, MR- und DEXA-Untersuchungen von Patienten mit einer gültigen „TAJ-Karte“ und einer Überweisung durch einen Spezialisten von der NEAK finanziert werden.

Ausländische Staatsbürger der Europäischen Union mit Versicherungsverträgen können unsere Dienste ebenfalls kostenlos nutzen.

Unsere kostenlose Diagnosekapazität, die aufgrund der vom Nationalen Krankenversicherungsfonds (NEAK) auferlegten Volumenbegrenzung der versicherten Untersuchungen zur Verfügung steht, bietet die Möglichkeit, auch private (selbst bezahlte) Dienstleistungen anzubieten. Die Preisliste unserer privaten (selbstbezahlten) Untersuchungen (CT, MR, DEXA) ist auf einem separaten Blatt zu sehen!

 

R & D - Aktivitäten

Das Pécs Diagnostic Center (NeuroCT GmbH.) hat 2007 mit der Universität Pécs das Pécs Clinical Neuroscience Imaging Consortium gegründet, über das seit 2012 die MR-Forschungsgruppe der Ungarischen Akademie der Wissenschaften (HAS) -PTE Clinical Neuroscience MR tätig ist. Der Eigentümer der Forschungsgruppe ist seit 2019 das Eötvös Lóránd Research Network (ELKH). Es hat Zugang zu zwei fortschrittlichen MR-Geräten (1,5T und 3T) und einem 4,5-T-MR-Gerät für Kleintiere. Die multidisziplinäre Arbeitsgruppe der Universität (MR-Physiker, Informatiker, Biologen, Psychologen und Neuro-Ärzte) garantiert einem hochrangigen wissenschaftlichen Team die Durchführung klinischer und tierexperimenteller Forschung. Die Hochfeld-MR-Bildgebung kann die Funktion des menschlichen Gehirns direkt und nicht-invasiv verfolgen. ist in der Lage, autonome Funktionen des menschlichen Gehirns zu lokalisieren; und ist auch in der Lage, die funktionellen Logiken zu untersuchen, die durch die Struktur und Aktivität des Gehirns definiert sind, wie z. B. Kognition, Grundfunktion des limbischen affektiv-kognitiven Netzwerks, Gehirnbelohnungssystem, visuell-taktile Hörsynchronität, schmerzbedingte autonome (Herz-) Reaktion usw. Dementsprechend war das Team in der Lage, grundlegende, angewandte und klinische Forschung in Bezug auf die Kartierung des menschlichen Gehirns und höhere Gehirnfunktionen durchzuführen. Die Gruppe hat sich auf die Körper-Geist-Beziehung, auf ihre Unregelmäßigkeiten und auf die gestörte geistige Funktionsweise hinter pathologischen Zuständen konzentriert. Die Forschungsgruppe hat versucht, die Ergebnisse der Tierforschung in die klinische Diagnostik des Menschen umzusetzen.

Mitarbeiter und angeschlossene Forscher der Clinical Neuroscience Imaging Group von ELKH-PTE:

Dr. Gergő Orsi, Ph.D.

Dr. Gábor Perlaki, Ph.D.

Prof. Dr. Péter Bogner, Ph.D.

Prof. Dr. Dóczi Tamás, Ph.D., D.Sc.

Gergely Darnai, Ph.D.

Prof. Dr. Sámuel Komoly, Ph.D., D.Sc.

Prof. Dr. József Janszky, Ph.D., D.Sc., head of the Group

Prof. Dr. Zsolt Illés, Ph.D., D.Sc.

Dr. Eva Kiefer

Dr. István Balás, Ph.D.

Dr. Ferenc Kövér, Ph.D.

Dr. Zsolt Horváth, Ph.D.

Dr. Endre Czeiter, Ph.D.

Prof. Dr. András Büki, Ph.D., D.Sc.

Dr. Péter Tóth, Ph.D.

Gyöngyi, Némethmé

Prof. Dr. Attila Schwarcz, Ph.D., D.Sc.

Prof. Dr. Norbert Kovács, Ph.D., D.Sc.

Dr. Szilvia Nagy, Ph.D.

Dr. Arnold Tóth, Ph.D.

Dr. Andrea Horváth, Ph.D.

 

Veröffentlichungen der Gruppe finden Sie unter https://m2.mtmt.hu/gui2/?type=institutes&mode=browse&sel=institutes11058

 

UNSER DIAGNOSTISCHES MISSION (LEITBILD)

Das Pécs Diagnostic Center setzt sich seit fast drei Jahrzehnten für eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung ein.

Mit unserer Arbeit bemühen wir uns, Krankheiten so genau und schnell wie möglich zu diagnostizieren, um unsere Patienten so schnell wie möglich zu heilen und die effektivste Arbeit der behandelnden Ärzte zu unterstützen. Zu diesem Zweck betreiben wir eine moderne, zuverlässige Bildgebungsflotte und setzen andererseits hochqualifizierte Mitarbeiter ein.

 

QUALITÄTSRICHTLINIE

Die Rolle der bildgebenden Diagnostik hat in den letzten Jahrzehnten erheblich zugenommen, und heute beruhen die meisten therapeutischen Interventionen auf modernen diagnostischen Methoden. Der technische Standard der Bildgebungsmodalitäten in unserem Institut und die Ausbildung der Fachkräfte spielen eine wichtige Rolle bei den Heilungsaktivitäten des Klinischen Zentrums der Universität Pécs, genau wie bei der Arbeit der anderen überweisenden Institutionen. Da die Entwicklung der bildgebenden Diagnostik bis heute ununterbrochen war, engagiert sich unsere Einrichtung für die Entwicklung und Aufrechterhaltung von Diagnose-, Bildungs- und Forschungsarbeiten auf internationaler Ebene.

In der Vision des NEURO CT Pécs Diagnostic Center GmbH. wurden folgende grundlegende Aspekte definiert:

  • ein wichtiger Anbieter bei der Erfüllung der bildgebenden Diagnoseanforderungen der Region zu sein;
  • Anpassung an die Bedürfnisse der Patienten und ihrer überweisenden Ärzte unter Verwendung der neuesten Fortschritte in der Medizin;
  • dem Respekt und den Bedürfnissen der kranken Person dienen und ihre Verwundbarkeit beheben;
  • Unterstützung der medizinischen und beruflichen Aus- und Weiterbildung, um die Wirksamkeit künftiger Forschung und wissenschaftlicher Arbeit sicherzustellen;
  • Entwicklung unserer eigenen diagnostischen Aktivität mit Forschungsergebnissen, entwickelten Methoden und Werkzeugen, die von unseren Diagnosegeräten unterstützt werden;
  • enge fachliche und wissenschaftliche Zusammenarbeit mit spezialisierten klinischen Bereichen;
  • Schutz der Gesundheit von Patienten und Mitarbeitern während der Aktivitäten, Schaffung und Erhaltung einer gesunden Umwelt.

NEURO CT Pécsi Diagnosztikai Központ Kft ist der Ansicht, dass das Hauptziel seiner Aufgaben darin besteht, sowohl nationale als auch internationale Qualitätsanforderungen, eine hochqualifizierte, kultivierte Patientenversorgung mit Diagnosegeräten für die menschliche Gesundheit und die Verfügbarkeit unserer Dienstleistungen innerhalb einer angemessenen Zeit, einschließlich schneller und schneller, zu erfüllen flexible Verwaltung.

  • Unser Institut und sein Management verpflichten sich zu qualitativ hochwertiger, leistungsorientierter Arbeit. Um dies zu beweisen, betreiben wir ein Qualitätsmanagementsystem, das auf der Norm MSZ EN ISO 9001: 2015 basiert, und haben beschlossen, es beizubehalten. Wir verpflichten uns, die geltenden Anforderungen zu erfüllen, den Betrieb und die kontinuierliche Verbesserung des Systems bereitzustellen und die erforderlichen Ressourcen bereitzustellen.
  • Bei der Auswahl unserer Mitarbeiter achten wir sehr darauf, über die erforderlichen beruflichen Qualifikationen und Praktika zu verfügen und gegebenenfalls besondere Kenntnisse und Fähigkeiten nachzuweisen.
  • Wir sorgen für die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter, um mit der Entwicklung der von ihnen erbrachten Dienstleistungen, den einschlägigen Gesetzen, Vorschriften und behördlichen Vorschriften Schritt zu halten und die neuesten wissenschaftlichen und technologischen Ergebnisse in ihrem Bereich zu kennen.
  • Wir verbessern ständig unseren Service in Bezug auf Mitarbeiterschulung, Qualitätsmanagement, unsere Maschinen- und Materialressourcen sowie unsere Infrastruktur.
  • Um das Serviceniveau der NeuroCT GmbH. Zu erhöhen, strebt sie eine prozessorientierte Organisation ihrer Aktivitäten an, bei der problembasierte Problemlösung und Entscheidungsvorbereitung eine Schlüsselrolle spielen.
  • Wir halten die Motivation unserer Mitarbeiter und die sichere Vision unserer Mitarbeiter, die langfristig für sie geplant werden kann, für wichtig. Zu diesem Zweck bemühen wir uns, ihre Zufriedenheit kennenzulernen, wir fragen nach ihren Meinungen und Gedanken.
  • Unsere Mitarbeiter sehen ihren Beruf als Mission und bemühen sich, ihn bei allen, die zu Prüfungen kommen, spürbar und erfahrbar zu machen.
  • Wir wählen unsere Lieferanten so aus, dass die gelieferten Produkte / Dienstleistungen den erforderlichen Anforderungen entsprechen. Wir bewerten regelmäßig die Aktivitäten unserer Lieferanten und bauen nur mit denen, die die von uns erwarteten Qualitätsanforderungen erfüllen, eine enge Beziehung auf. NeuroCT GmbH. Strebt eine dauerhafte, langfristige und gute Partnerschaft mit seinen Subunternehmern an, die die Qualität seiner Arbeit grundlegend beeinflusst. Um dies zu erreichen, kommunizieren wir regelmäßig mit unseren strategischen Partnern.
  • Diagnosetests werden unter geeigneten hygienischen Bedingungen durchgeführt. Wir achten darauf, unsere Patienten richtig zu informieren und optimale Patientensicherheit und Diskretion zu gewährleisten.
  • Um die Umwelt zu schützen, achten wir verstärkt auf die Einhaltung gesetzlicher und sonstiger Anforderungen, um unseren Energieverbrauch und Abfall zu reduzieren.
  • In Partnerschaft mit unseren Geräten nach europäischem Standard bieten wir Dienstleistungen für organisierte Forschung und Entwicklung an und sehen dies als kreative Triebkraft in der Medizin, mit der wir zum Experimentieren und zur praktischen Einführung neuer therapeutischer Verfahren beitragen können.
  • Wir stellen sicher, dass unsere Qualitätspolitik von unseren Lieferanten, Subunternehmern und Mitarbeitern auf allen Ebenen unserer Organisation verstanden und akzeptiert wird. Wir erwarten von allen unseren Mitarbeitern, dass sie durch den Betrieb unseres Qualitätsmanagementsystems mit ihrem persönlichen Wissen, ihrer Verantwortung und ihrer positiven Einstellung zum Erfolg des NeuroCT Pécs Diagnostic Center GmbH. beitragen.

BILDUNG

Das Pécs Diagnostic Center setzt sich für eine professionelle Ausbildung in allen möglichen Formen und Stufen ein.

Die Universität Pécs bietet einen angemessenen beruflichen Rahmen und Hintergrund für die Ausbildung gegenwärtiger und zukünftiger Fachkräfte in Form von Promotionskursen und Fachhochschulen. Die Mitarbeiter des Pécs Diagnostic Center sind an der Ausbildung zum Dozenten und durch die Erstellung von Lehrplänen von der Erstausbildung bis zur Promotion beteiligt.